Nähere informationen zu ihrer reise nach schottland

18.07.2019 - 1. Tag - Eine Nacht auf See...
Wir starten in Bremen und erreichen über Oldenburg  am frühen Nachmittag Amsterdam/ IJjmuiden, den Abfahrtsort unserer komfortablen Nachtfähre der DFDS Seaways nach Newcastle. Nach einem ausgiebigen Dinnerbuffet erreichen wir im Schlaf die Britische Insel.

19.07.2019 - 2. Tag - Welcome to Scotland

Gestärkt durch das reichhaltige Frühstücksbuffet, verlassen wir die Fähre. Durch den Northumberland Nationalpark und die „Borders“, dem Grenzgebiet zwischen Schottland und Nordengland fahren wir immer weiter gen Norden. Die Fahrt führt uns bis nach Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands. Bei einer Stadtrundfahrt lernen wir die pulsierende Metropole näher kennen. Kurze Weiterfahrt zu unserem ersten Übernachtungshotel in Edinburgh (3 Übernachtungen, geplantes Hotel: Pitbauchlie House Hotel in Dunfermline Edinburgh).

 

20.07.2019 - 3. Tag - Loch Lomond and the Trossachs National Parc

Unser heutiger Tagesausflug entführt uns in die Bergwelt der Trossachs. Während der Fahrt genießen Sie die einzigartige Landschaft des Nationalparks und werden sicherlich begeistert sein. Unsere Fahrt führt uns vorbei am Loch Catrine. Anschließend geht es weiter zum Besucherzentrum im Queen Elizabeth Forest Parc. Verschiedene Rundwanderwege geben Ihnen hier die Möglichkeit, in die einzigartige Natur und Bergwelt Schottlands einzutauchen. Weiter geht es vorbei an Callander und Stirling zurück nach Edinburgh.

 

21.07.2019 - 4. Tag - Fischerromantik

Auf einer Wanderung entdecken wir einen Teil des Five Coast Path, ein wunderschöner Küstenwanderweg. Über Anstruther und Crail fahren wir nach St. Andrews. In den verträumten, malerischen Fischerorten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. St. Andrews ist bekannt für die älteste Universität Schottlands. Sehenswert sind die Überreste der Kathedrale. Anschließend Möglichkeit zum Stadtbummel.

 

22.07.2019 - 5. Tag - Eindrucksvolle Schlösser

Heute verlassen wir den Raum Edinburgh in Richtung Nord-Ost. Unser erstes Tagesziel heute ist Glamis Castle. Queen Mum verbrachte hier ihre Kindheit. Besichtigung des wohl bekanntesten Spukgebäudes Großbritanniens. Nach der Besichtigung des Castles machen wir uns auf den Weg zu unserem Hotel in den Highlands. Unterwegs Stopp und Besichtigung mit Verkostung in einer der zahlreichen Whiskeydestillerien. (3 Übernachtungen, geplantes Hotel: Craigmonie Hotel, Inverness).

 

.

23.07.2019 - 6. Tag - Auf den Spuren von Mac Beth

Vormittags Fahrt vorbei an der Ruine des Urquhart Castle in Richtung Fort Augustus. Eine Wanderung führt uns entlang des Great Glen Way entlang des Kaledonischen Kanals. Beeindruckend sind die Schleusenanlagen, mit Hilfe derer der Höhenunterschied des Kaledonischen Kanals mittels mehrerer hintereinanderliegender Schleusenstufen überwunden wird. Anschließend geht es weiter auf den Spuren von Mac Beth. Wir fahren zu der inmitten wunderschöner Gärten gelegenen Bilderbuchburg Cawdor Castle. Besichtigung des Castles und der dazugehörigen drei Gärten (Walled Garden, Flower Garden und Wild Garden).

 

24.07.2019 - 7. Tag - Grandiose Highlands

Heute lernen wir die grandiosen Highlands im Nordwesten kennen. In der felsigen Schlucht Corrieshalloch Gorge donnern Wasserfälle spektakulär aus 46 m Höhe. Durch beeindruckende Landschaften geht es bis an die Westküste. Hier liegt Inverewe Garden. Dank des Golfstroms gedeihen hier subtropische Pflanzen und üppige Rhododendren. Besichtigung des Gartens. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

 

25.07.2019 - 8. Tag - Unterwegs zu den Römern

Heute verlassen wir die Highlands und reisen durch die beeindruckende Kulisse des Cairngorm National Parcs entlang der Hauptstraßen in den Norden Englands. Unterwegs Halt im gemütlichen Ort Pitlochry, gelegen mitten im Herzen Schottlands. Übernachtung in Carlisle (1 Übernachtung, geplantes Hotel: Hallmark Hotel, Carlisle).

 

26.07.2019 - 9. Tag - „Time to say Goodbye“

Gut gestärkt vom englischen Frühstück machen wir uns auf den Weg in Richtung des Fahrhafens. Natürlich haben wir auch heute für den letzten Urlaubstag auf der Insel wieder ein Highlight für Sie im Gepäck. Im Grenzgebiet zwischen Nordengland und Schottland haben wir die Möglichkeit, in fast 2000 Jahre alte Geschichte einzutauchen. Kaiser Hadrian ließ in nur sechs Jahren Bauzeit ein „Bollwerk“ gegen die Barbaren aus dem hohen Norden errichten. Mittlerweile ist entlang des wohl bedeutendsten Stücks römischer Geschichte, seit 1987 Bestandteil des UNESCO Weltkulturerbes, ein Fernwanderweg etabliert worden. Auf einem Stück des Hadrians Wall Path erwandern wir die fantastische landschaftliche Verschiedenartigkeit und begeben uns auf eine lebendige Reise in die Vergangenheit. Am späten Nachmittag treffen wir am Fährhafen ein und freuen uns wieder auf das Abendbuffet. Übernachtung an Bord.

 

27.07.2019 - 10. Tag - „Wieder daheim…!“

Nach dem Frühstücksbüfett und Ankunft der Fähre in IJmuiden treten wir die Heimreise in unsere Abfahrtsorte an.